Bayernwerk AG folgen

Energiezukunft und Versorgungssicherheit vor Ort: Bayernwerk baut neues Umspannwerk in Sauerlach

Pressemitteilung   •   Nov 24, 2014 19:35 CET

Der Netzbetreiber Bayernwerk hat in die örtliche Versorgungsstruktur der Gemeinde Sauerlach investiert und ein neues Umspannwerk am Sauerlacher Ortsrand in Betrieb genommen. Das alte Umspannwerk im Gewerbegebiet wird außer Betrieb genommen. Ein Neubau war nötig geworden, da die Kapazität des alten Umspannwerks ausgeschöpft war. Im Rahmen eines Vor-Ort-Gesprächs informierte das Bayernwerk die Sauerlacher Bürgermeisterin Barbara Bogner und den örtlichen Bauausschuss über die Arbeiten an der Netzinfrastruktur und das neue Umspannwerk.

Über das Umspannwerk werden rund 10.500 Haushalte in den Gemeindegebieten Sauerlach, Offerfing, Aying und Egmating sowie Teile von Dietramszell, Brunnthal, Höhenkirchen-Siegertsbrunn und Oberpframmern versorgt. „Mit dem Neubau des Umspannwerks konnten wir auch die regionalen Stromnetzkapazitäten ausbauen und das Sauerlacher Netz für die Zukunft fit machen“, erklärte Bayernwerk-Netztechniker Wolfgang Weiß. Die Leistungsreserven seien ausreichend für den zu erwartenden Anstieg regionaler Einspeisung aus dezentralen Erzeugungsanlagen und bilden die Grundlage für die langfristige Sicherstellung einer zuverlässigen Stromversorgung. „Das Umspannwerk Sauerlach ist ein zentrales Element der örtlichen Netzinfrastruktur und leistet einen wichtigen Beitrag für unsere Versorgungssicherheit. Zudem werden Kapazitäten für die Maßnahmen der Energiewende in der Region geschaffen“, erklärte Bürgermeisterin Barbara Bogner. Das Bayernwerkt hat vier Millionen Euro für den Umspannwerksneubau aufgewendet. Im Zuge des Neubaus können drei alte 110-kV-Masten, die zur Verbindung der am Ortsrand verlaufenden 110-kV-Freileitung mit dem alten Umspannwerk im Gewerbegebiet nötig waren, abgebaut werden.

Die Bayernwerk AG ist der größte regionale Netzbetreiber in Bayern. Mit einem rund 150.000 Kilometer langem Stromnetz und einem rund 5.500 Kilometer langem Gasnetz sichert das Unternehmen die Energieversorgung in weiten Teilen des Freistaats. Zu den weiteren Kernaufgaben zählen der Ausbau und die technologische Entwicklung der Netzinfrastruktur, die dezentrale Erzeugung und das Angebot unterschiedlicher Energiedienstleistungen. Unternehmenssitz ist Regensburg.

Die Bayernwerk AG ist der größte regionale Netzbetreiber in Bayern. Mit unserem rund 180.000 Kilometer langen Stromnetz und dem über 5.500 Kilometer langen Gasnetz sichern wir die Energieversorgung in weiten Teilen des Freistaats. Zu den Kernaufgaben unseres Unternehmens zählen neben der sicheren Versorgung der Ausbau und die technologische Entwicklung der Netzinfrastruktur, die dezentrale Erzeugung und das Angebot unterschiedlicher Energiedienstleistungen.