Bayernwerk AG folgen

E.ON-Mitarbeiter spenden an VKKK Regensburg - Hilfe und Menschlichkeit für Kinder und die Familien kranker Kinder

Pressemitteilung   •   Mär 18, 2019 12:07 CET

Eine Spende in Höhe von 5.000 Euro überreichte das Bayernwerk an den Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern e.V. (VKKK) Regensburg. Die Spende stammt aus einem Mitarbeiter-Hilfsfond des E.ON-Konzerns. Den Hilfsfonds gibt es bereits seit Januar 2003. Er ist von Mitarbeitern des E.ON-Konzerns und dem Betriebsrat ins Leben gerufen worden.

Seit 2003 verzichtet ein Großteil der E.ON-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter am Monatsende freiwillig auf die Auszahlung ihrer Netto-Cent-Beträge und spendet diese für einen guten Zweck. Jede Spende aus dem Hilfsfonds wird vom E.ON-Konzern nochmal verdoppelt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des E.ON-Konzerns können Spendenvorschläge einreichen.

Eine Spende aus dem Hilfsfonds in Höhe von 5.000 Euro konnten nun Tanja Kagerer, stellvertretende Betriebsratsvorsitzende der Bayernwerk AG für Ostbayern, und E.ON-Mitarbeiter Stephan Dittmann an den VKKK Regensburg übergeben. Den Vorschlag hatte Stephan Dittmann eingereicht. Der erste Vorsitzende des VKKK Regensburg, Professor Franz-Josef Helmig, und Geschäftsstellenleiterin Theresia Buhl nahmen die Spende entgegen. Der Verein sorgt sich um die Betreuung der Familien von Kindern, die in der Kinder Universitätsklinik Ostbayern (KUNO) stationär behandelt werden. Bis zu 14.000 Übernachtungen pro Jahr in 22 Zimmern und Appartements werden so im Elternhaus des VKKK ermöglicht. 

Im Januar 2019 feierte der VKKK Regensburg sein 30jähriges Bestehen. „Die Arbeit des VKKK hat mich schon immer sehr beeindruckt. Mit seinem Engagement für die Kinder und die Familien kranker Kinder steht der VKKK für Hilfe und Menschlichkeit in unglaublich schwierigen Situationen“, betonte Stephan Dittmann. Die Spende verwendet der VKKK auch, um den Kindern und Familien mehr Freizeitaktivitäten zu ermöglichen.

Über Bayernwerk AG:

Die Bayernwerk AG unterstützt Privathaushalte, Gewerbebetriebe und Kommunen mit einem umfangreichen Angebot an Energielösungen. Gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen bietet das Bayernwerk seinen Kunden Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Strom- und Gasnetze, Straßenbeleuchtung, E-Mobilität, dezentrale Energieerzeugung, Wasserversorgung und Abwasserentsorgung. Rund 2.900 Mitarbeiter der Bayernwerk-Gruppe geben Tag für Tag ihr Bestes um den Kunden des Bayernwerks die Energielösungen zu bieten, die sie brauchen.

Als langjähriger Partner steht das Unternehmen rund 1.200 Kommunen bei der Energiewende vor Ort zur Seite. Das gesellschaftliche Engagement für die bayerischen Regionen ist eines der Markenzeichen des Bayernwerks. Das Unternehmen engagiert sich nachhaltig für Schule und Jugend, Tradition und Kultur, Soziales, Ökologie sowie den Breitensport. 

Sitz des Unternehmens ist Regensburg. Die Bayernwerk AG ist eine 100-prozentige Tochter des E.ON-Konzerns.