Direkt zum Inhalt springen
Sturmtief führt zu Stromausfällen im Bayernwerk-Netz

Pressemitteilung -

Sturmtief führt zu Stromausfällen im Bayernwerk-Netz

Das heutige Sturmtief hat in weiten Teilen des Bayernwerk-Netzgebiets zu Stromausfällen geführt. Gegen 13:00 Uhr waren rund 10.000 Haushalte im Bayernwerk-Netzgebiet von Stromausfällen betroffen. Die Wiederversorgung konnte in den meisten Fällen sehr zügig wiederhergestellt werden. Ursache für die Stromausfälle waren teils entwurzelte Bäume oder auch Äste, die in die Mittelspannungs-Freileitungen fielen.

Die ersten Stromausfälle traten am frühen Morgen auf. Entsprechend dem Sturmverlauf waren am Vormittag zunächst Unterfranken und später Oberfranken betroffen. Ab Mittag zog das Sturmtief in die Oberpfalz und in Teile Oberbayerns und Niederbayerns. Die Wiederversorgung wurde jeweils durch sogenannte Schaltmaßnahmen hergestellt. Die Mittelspannungsleitstelle war in ständigem Austausch mit den Servicetechnikerinnen und Servicetechnikern, die jeweils vor Ort im Einsatz waren. Am späten Nachmittag hat sich die Lage stark beruhigt.

Themen

Tags

Regionen


Kurzprofil Bayernwerk AG:

2021 ist Jubiläumsjahr: Seit 100 Jahren steht der Name Bayernwerk für Energie in Bayern. Die Bayernwerk AG steuert die Unternehmen der Bayernwerk-Gruppe. Gemeinsam mit den Menschen in Bayern gestaltet die Unternehmensgruppe die Energiezukunft im Freistaat aktiv mit und sorgt dafür, dass immer mehr Energie aus erneuerbaren Quellen zur Verfügung steht. Die Bayernwerk-Gruppe setzt sich mit innovativen Lösungen, moderne und sichere Energienetze, Elektromobilität, dezentrale Energieerzeugung oder für die Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung ein. Ein starker Fokus liegt darauf, die Bürgerinnen und Bürger in Bayern bei ihrer persönlichen Energiewende zu unterstützen. Die Unternehmen der Bayernwerk Gruppe fördern die Wirtschaftskraft und Lebensqualität in den bayerischen Regionen.

Sitz der Bayernwerk AG ist Regensburg. Das Unternehmen ist eine 100-prozentige Tochter des E.ON-Konzerns.

Pressekontakt

Maximilian Zängl

Maximilian Zängl

Pressekontakt Leiter Kommunikation Pressesprecher Bayernwerk AG +49 941-201-7820

Zugehöriger Content