Direkt zum Inhalt springen
Presseinformation: Bayernwerk stellt sich der Jugend vor - Familien und künftige Schulabgänger informieren sich beim Tag der offenen Tür im Ausbildungszentrum Pfaffenhofen

Pressemitteilung -

Presseinformation: Bayernwerk stellt sich der Jugend vor - Familien und künftige Schulabgänger informieren sich beim Tag der offenen Tür im Ausbildungszentrum Pfaffenhofen

Löten, Stromkreise bauen, mit dem Hubwagen in luftige Höhen sausen, eine Hochspannungsvorführung, ein Wettrennen auf der Carrera-Bahn und vor allem viele Gespräche mit aktiven Auszubildenden und Ausbildern des Bayernwerks standen am Samstag im Pfaffenhofener Ausbildungszentrum des Bayernwerks auf dem Programm.

Mit ihrem Tag der offenen Tür boten Ausbilder und Auszubildende des Bayernwerks einen tiefen Einblick in die einzelnen Lehrberufe, in Details der Energietechnik und in den ganz normalen Alltag eines Bayernwerk-Auszubildenden. Viele Familien nutzten mit ihren Kindern die Chance, in das Bayernwerk hinein zu schnuppern. „Die beste Möglichkeit, unsere Ausbildung vorzustellen, ist das direkte Gespräch mit Eltern und Jugendlichen. Auch am Samstag konnten wir wieder viele Besucher für unsere Ausbildungsmöglichkeiten interessieren und begeistern. Wir bieten ein spannendes und zukunftsorientiertes Arbeitsfeld, beste Ausbildung und ein familiäres Umfeld. Das konnten unsere Besucher auch in den Gesprächen mit unseren Auszubildenden spüren“, freute sich der Pfaffenhofener Ausbildungsleiter Tobias Marschner über das rege Interesse am Tag der Ausbildung. 

Ein Besuch beim Bayernwerk biete nicht nur künftigen Auszubildenden die Chance, sich umfassend über eine Ausbildung zu informieren. Auch Kinder haben die Möglichkeit, spielerisch mit Technik in Berührung zu kommen. „Da entdeckt so mancher kleiner Besucher sein Herz für Technik“, so Marschner. Für uns ist es wichtig, Kinder und Jugendliche für Technik zu begeistern. „Dazu bieten wir unseren Tag der Ausbildung an. Wir freuen uns aber auch über interessierte Besucher aus der Umgebung, die das Bayernwerk einmal näher kennen lernen möchten“, betonte der Ausbildungsleiter.

In Pfaffenhofen bildet das Bayernwerk junge Menschen als Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik, Elektroniker für Betriebstechnik und Mechatroniker aus. Zudem bietet das Unternehmen einen duale Studiengang Regenerative Energien an, über den ebenfalls ein Abschluss der Handwerkskammer zusammen mit dem akademischen Grad Bachelor of Engineering erlangt werden kann. Am Ausbildungsstandort in München wird das kaufmännische Berufsbild der Industriekaufleute vermittelt.

Neben dem Ausbildungsstandort in Pfaffenhofen bildet das Bayernwerk in Regensburg und München sowie in Bayreuth und Würzburg aus. Insgesamt durchlaufen derzeit im Unternehmen 213 junge Menschen die Ausbildung. Am 1. September 2015 werden 74 Schulabsolventen ihre Ausbildung beim Bayernwerk beginnen.

Themen

Tags

Regions


Über Bayernwerk AG:

Die Bayernwerk AG ist der größte regionale Netzbetreiber in Bayern. Mit einem Stromnetz von rund 153.000 Kilometern Länge und einem über 5.700 Kilometer langen Erdgasnetz sichert das Unternehmen die Energieversorgung in weiten Teilen des Freistaats. Zudem betreibt das Bayernwerk ein Straßenbeleuchtungsnetz mit einer Länge von 34.500 Kilometern. Das Netzgebiet des Bayernwerks erstreckt sich über Unter- und Oberfranken, die Oberpfalz sowie Nieder- und Oberbayern. In seinem Netz transportiert das Unternehmen mehr als 60 Prozent regenerative Energie. Zu den Kernaufgaben des Bayernwerks zählen neben einer sicheren Versorgung insbesondere der Ausbau und die technologische Entwicklung der Netzinfrastruktur. Zudem bietet das Bayernwerk seinen Kunden unterschiedliche Energiedienstleistungen. Das Tochterunternehmen Bayernwerk Natur kümmert sich um den Bau und den Betrieb dezentraler und regenerativer Kleinkraftwerke. Das Bayernwerk gestaltet die Energiezukunft in Bayern maßgeblich mit und leistet einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen Energieversorgung. Sitz des Unternehmens ist Regensburg. Das Bayernwerk ist eine 100-prozentige E.ON-Tochter.

Pressekontakte

Maximilian Zängl

Maximilian Zängl

Pressekontakt Leiter Kommunikation Pressesprecher Bayernwerk AG +49 941-201-7820

Zugehöriger Content