Bayernwerk AG folgen

Neues Erdgasnetz für Dalking – Baumaßnahmen beginnen

Pressemitteilung   •   Nov 05, 2020 08:00 CET

Dalking. Nach der Erschließung des Erdgasnetzes in Weiding steht nun die Entwicklung einer Erdgasinfrastruktur im Ortsteil Dalking an. Gleichzeitig verlegt die Bayernwerk Netz GmbH ein Microleerrohrsystem für ein späteres Glasfasernetz. Die Gemeinde Weiding hat im Vorfeld die Voraussetzungen für eine Breitbanderschließung im Ortsteil Dalking geschaffen.

Bereits im Februar 2020 haben die Gemeinde Weiding und die Bayernwerk Netz GmbH (Bayernwerk) die Erschließungsvereinbarung für den Bau eines Erdgasnetzes im Ortsteil Dalking geschlossen. Der Startschuss für die über 2,5 Kilometer lange Gasleitung ist bereits mit der Unterquerung der Bundesstraße B20 mittels einer Spülbohrung erfolgt.

In einem ersten Bauabschnitt wird die Erdgasleitung entlang der Kreisstraße im Gehweg bis zum Ortseingang Dalking verlegt. Noch in diesem Jahr ist geplant, die Straßen „Pfarrer-Lukas-Straße“ bis zur Metzgerei Heigl sowie den Bauabschnitt „Lindenweg, Eschenstraße, Erlenstraße, Pfarrgasse“ zu erschließen. Voraussetzung für alle Arbeiten sind immer die geeigneten Witterungsverhältnisse. Die Gasanschlüsse zu den Gebäuden werden nach und nach vollständig fertiggestellt. Parallel dazu wird auch das Microleerrohr (Speed-Pipe) für einen späteren Glasfaseranschluss bis in die Grundstücke/Gebäude mitverlegt. 

Im zweiten Bauabschnitt werden anschließend die Straßen „Pfarrer-Lukas-Straße, Gartenstraße, Ringstraße, Dachsbergstraße, Berghangstraße, Lerchenweg, Moosweg und Reisacher Straße“ erschlossen. „Das Bayernwerk in den nächsten zwei Jahren rund 500.000 Euro für die Erdgaserschließung in Dalking aufwenden. Mit der Firma Omexom/Frankenluk haben wir einen sehr guten Partner an unserer Seite, der die Tiefbau-/und Gasleitungsarbeiten fachgerecht ausführen wird“, betont für das Bayernwerk Petter Ketterl, Leiter der Netzdienste in der Region Oberpfalz.

Rund 40 Grundstücksbesitzer in Dalking haben sich bereits entschlossen einen Gasanschluss installieren zu lassen. Interessierte Kunden können sich jederzeit an das zuständige Kundencenter des Bayernwerks in Schwandorf wenden. Ansprechpartner dort sind Martin Gierl, Tel: 09431-730-468 oder Harald Eigenstetter, Tel: 09431-730-486.

Kurzprofil Bayernwerk Netz GmbH:

Die Bayernwerk Netz GmbH sorgt mit rund 2.700 Mitarbeitern für eine sichere und zuverlässige Energieversorgung von rund sieben Millionen Menschen in den bayerischen Regionen Unter- und Oberfranken, Oberpfalz sowie Nieder- und Oberbayern. Das Unternehmen ist der größte regionale Verteilnetzbetreiber in Bayern: Sein Stromnetz umfasst 156.000 Kilometer, sein Gasnetz 6.000 Kilometer und das Straßenbeleuchtungsnetz 34.600 Kilometer. In seinen Energienetzen verteilt das Unternehmen zu 60 Prozent elektrische Energie aus erneuerbaren Quellen. Dafür sorgen knapp 300.000 dezentrale Erzeugungsanlagen, die in das Netz des Bayernwerks Ökostrom einspeisen. In Nord- und Ostbayern versorgt das Unternehmen Kunden auch über sein Erdgasnetz. Mit innovativen Lösungen entwickelt das Unternehmen Energiesysteme von morgen und ist an mehr als 20 Standorten im Land präsent.

Sitz der Bayernwerk Netz GmbH ist Regensburg. Das Unternehmen ist eine 100-prozentige Tochter der Bayernwerk AG.